Posts Tagged ‘Hasen-Halbbruder’

Huhuuu? Hallo? Ist da jemand? ^^°

Naja, sonderlich erfolgreich könnte man meinen Blog sicher nicht bezeichnen, aber scheiss drauf, es besteht ja zum Glück keine Pflicht zu posten… allerdings stimmt es mich schon etwas nachdenklich, wenn mich jemand darauf anspricht und meint, ma hat jetzt aber schon lange nix Neues mehr gelesen… tja, ich habe es bereits einmal gesagt – ich gelobe keine Besserung. *g*

Tja, die allererste Meldung, die ich hier machen muss ist der Oberknüller schlechthin:

DIE KÜCHE IST FERTIG!!! BOHAHAHAHA!!! 😀 Ich hab schon nicht mehr dran geglaubt, aber der Fertig-Zustand ist eingetreten! Wenn ich mal dazu komme stell ich hier noch ein paar Bilder rein, und diesmal könnte es sogar sein, dass ich es wirklich mache, weil der Artikel dazu ja schon geschrieben ist. *ggg*

Weihnachtsmarkt für dem Straßburger Münster

Weihnachtsmarkt vor dem Straßburger Münster

So, aber genug von diesem Thema, zu etwas erfreulicherem – ich fahre mit meiner Schwiegermama Morgen am Abend nach Straßburg über ein verlängertes Wochenende.  Bin schon recht gespannt auf die Stadt (der Weihnachtsmarkt soll einer der schönsten Europas sein) und vor allem auf die Franzosen. Angeblich sprechen die dort zum Teil auch Deutsch, was mir recht entgegenkommen würde, da mein Französisch quasi nicht mehr vorhanden ist. ^^° Aber es kann natürlich auch sein, dass sich die Franzosen auf stur schalten (wie man es eben von denen gewöhnt ist) und nur Französisch sprechen. Hoffentlich ist das nicht so. 🙂

Auf den Schlafwagen im ÖBB-Zug bin ich auch schon gespannt… *g* Ich denk mir immer, schlimmer als die italienischen Waggons können unsere auch nicht sein… ist zwar kein gutes Zeugnis für die ÖBB, aber die hat sich in letzter Zeit auch nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. 😉

Pants war auch vor kurzem wieder mal in Österreich, speziell deswegen, weil wir die goldene Hochzeit unserer Großeltern gefeiert haben. 50 Jahre ist schon eine lange Zeit oder? Aber die Feier war wirklich nett und wir waren vorher sogar in der Kirche (*brrrrrr*), man stelle sich das vor! Naja, war auch nicht so schlimm, unser Pfarrer ist ja doch noch einer, der Charisma in die Messe bringt. 🙂

MuzMuz-Power! :-D

MuzMuz-Power! 😀

Tja, ich fürchte fast mein Monitor wird demnächst seinen Geist aufgeben, er knackst schon so oft, das bereitet mir Sorgen, vor allem, weil die Muzis jetzt immer öfter drauf liegen – wenn’s nicht grad 14°C hat oder so, das ist so abnormal, ich würde mir bereits Minusgrade wünschen, dann wär’s Punschtrinken wenigstens lustig. ^^ Aber ich hoffe es kommt noch, sonst muss ich auf meinen Rumpflaumen-Punsch verzichten und dann wäre ich todtraurig… *g*

Aja, da fällt mir noch was ein – bitte alle die Daumen am 15. Dezember drücken, da hab ich nämlich Prüfung und die sollte ich schaffen wenn ich nicht die erste sein will, die dabei durchfällt… das wäre nämlich ultrapeinlich! Deswegen habe ich beschlossen, das verlängerte Wochenende und das eine davor wirklich, wirklich, wirklich viel zu lernen, ist zwar ganz untypisch für mich, aber ich fürchte, ich würde sonst wirklich gefährdet sein… ^^°

Tja, 1400 Euro oder so in Naturalien... *g*

Tja, 1400 Euro oder so in Naturalien... *g*

Unglaublich oder? Hier liegen ich glaube um die 1400 Euro herum… zur Erklärung – die Metro (oder der Metro?) hatte eine Aktion auf Spielekonsolen und Spiele, da hat der Hase zugeschlagen. *g* Erstens hat er für den kleinen Hasen-Halbbruder im Auftrag der Kleinen-Hasen-Halbbruder-Eltern schon viel besorgen müssen und zweitens hat ihn der Gedanke “So billig kriegt man das nie mehr!” gepackt… 😀 Das meiste ist zwar schon weg, aber ein Bisschen was ist noch da… 🙂

Aja, Masa und Niina geht’s sehr gut, Masa lernt fleissig, Niina hat bereits eine Arbeit für nächstes Jahr gefunden und freut sich schon darauf. Ich soll auf jeden Fall allen liebe Grüße ausrichten! 🙂 Der Wischmop hatte am Montag seinen ersten Arbeitstag, da bin ich auch schon gespannt auf einen kurzen Bericht und der Hase hat jetzt auch ein neues Aufgabengebiet in der Arbeit, nur wie lange er das noch machen will ist fraglich, denn er ist jetzt zwar einer der beiden Vorarbeiter, wird aber von allen Seiten in seinen Bemühungen endlich mal Ordnung reinzubringen sabotiert. Es ist schade, aber damit war zu rechnen. Das passiert eben, wenn man ein Uralt-System umstellen will, da gibt’s genug Leute die dagegen arbeiten und es verhindern wollen. Wenn’s nicht geht, dann geht’s halt nicht aber dafür hat er dann auch seine Ruhe wieder und ich seh ihn wieder öfter als nur 3x unter der Woche zum Essen. 😉

Sonst gibt’s eh nicht viel zu erzählen – doch, eine Kleinigkeit noch – meine Brüder haben, ganz unabhängig voneinander, am selben Tag ihre mp3 Player zerstört… sie spielen beide noch, aber bei beiden is das Display im A… ist das nicht lustig? Der eine ist in den USA und der andere in Österreich und trotzdem so ein Zufall? *g*

weihnachten_weihnachtsbaum_rot

So, das führt mich auch schon zum Gruß des Tages und der geht an… tja, an wen denn? Ich denke mal an meine ganze Familie – schlussendlich ist bald Weihnachten. *freu* 🙂

Muhahahihihihihehehehehehöhöhöhö!!! *wieher* :D

SIE IST DAAAAAAAAAA!!!!!!! Meine einzigartige Tussi-Tasche von George Gina & Lucy!!! Und sie ist genau so genial wie ich sie mir vorgestellt habe, ich geb sie nie wieder her!!! 😀

Yeah!!! =^^=

Yeah!!! =^^=

Hat mich eh genug gekostet… ^^°

Aja, ich weiß nicht ob ich’s schon erwähnt hab – ein neues Handy hat’s für mich auch noch gegeben, das Nokia E71, also ein ziemlich technisches Teil, aber ich muss sagen die Bedienung und eigentlich das gesamte Handy-Drumherum ist ziemlich einfach und intuitiv, da braucht ma als Nokia-User eigentlich keine Bedienungsanleitung. 😉

Tjo, am Wochenende war der kleine Hasen-Halbbruder bei uns und ist auch erst gestern Abend wieder heimgefahren. Wir hatten ein Programm, das konnte sich sehen lassen – ORF Studios mit Führung, Baggerpark (wirklich, wirklich genialst!), Schrebergarten mit Pool und Grill, Prater, Minopolis, Metro, Technisches Museum und Pizza backen… 😉

Ich glaube es hat ihm sehr gut gefallen, zumindest wollte er gestern unbedingt noch eine Nacht bei uns bleiben, aber da hat die Mama nicht mitgespielt, ich glaub sie hat ihn auch schon vermisst. *g*

So, und weil mir sonst nichts einfällt hier wieder einmal meine liebsten Benimmregeln für Muzis *g*:

  • Ich werde nie wieder Gästen in die Wade beißen, die nichts ahnend an unserem Eßtisch sitzen.
  • Ich werde nie wieder das Fischfutter von der Oberfläche des Aquariums schlürfen.
  • Ich werde mich nie wieder zu weit vorlehnen um aus der Badewanne zu trinken, hineinfallen, und dann direkt in die Kiste mit dem Klumpstreu stürmen. (Es hat EWIGKEITEN gedauert das Zeug aus meinem Fell zu kriegen!)
  • Ich werde nie wieder im Bett meiner Menschen “Herde donnernder, wildgewordener Bestien die durch die Serengeti jagen” spielen, wenn sie versuchen zu schlafen.
  • Durch das Anschreien einer Dose Katzenfutter, wird sie sich nicht selbst öffnen!
  • Ich kann nicht durch geschlossene Fenster springen, um draußen Vögel zu fangen! – Wenn ich das vergesse und bei dem Versuch mit meinem Kopf gegen die Scheibe knalle und hinter das Sofa falle, werde ich nicht aufstehen und das ganze noch einmal zu versuchen.
  • Ich werde nie wieder meine Pfote in irgendeinen Behälter stecken, um zu sehen ob etwas darin ist. Und wenn ich es doch mache, werde ich nicht fauchen und kratzen, wenn mein Mensch mich rasieren muss um den Holzleim aus meinem Fell zu bekommen.
  • Wenn ich einen Kaktus beiße, beißt er zurück!
  • Wenn es regnet, regnet es an allen Seiten des Hauses. Es ist nicht nötig jede Tür zu überprüfen.
  • Wenn Menschen Dart spielen, werde ich nicht in die Luft springen und versuchen die Pfeile zu fangen.
  • Ich werde nie wieder auf der Tastatur herumlaufen, wenn mein Mensch wichtige bsfjdkfjlljjhsfnb…
  • Alle Kreaturen die im Haus Leben (Hamster), bleiben im Haus und alle wilden Kreaturen (Frösche und Regenwürmer) bleiben draußen. Ich darf keine Hamster befreien und dafür Frösche ins Aquarium umsiedeln.
  • Ich werde nie wieder den ganzen Tag stinkig gegenüber meinem Menschen sein und um 2:00 Uhr morgens seine Nase küssen um ihm zu sagen, dass ich ihm vergeben habe und er mich jetzt streicheln kann.
  • Eine warme Salami-Pizza ist kein guter Platz für ein Mittagsschläfchen!

So, der heutige Gruß geht an alle Muzi-Freunde und die, die es werden wollen… 😉