Archive for Januar, 2009

Dienstag = Obamatag :-)

Ich persönlich freue mich wahnsinnig, die Angelobung von Obama gesehen zu haben (Danke an CNN!). Seine Rede war zwar nicht so umwerfend wie ich gedacht hatte, zeigt aber doch den Willen sein Wahlmotto durchzusetzen. Es sei dahingestellt inwieweit das machbar ist, aber ich habe doch den Eindruck, er wird es zumindest ehrlich versuchen. Das ist meiner Meinung nach jetzt auch das Wichtigste, denn noch einen Präsidenten, der nicht einen ehrlichen Satz herausbringt verträgt dieses Land sicher nicht.

Naja, auch wenn ich eigentlich nichts darüber sagen wollte, weil nun so und so jeder darüber spricht, ich kanns mir nicht verkneifen, dazu ist dieser Wechsel glaub ich zu wichtig. 🙂

Zu etwas anderem – ich hab letztens einen Anime gesehen, der mir wirklich gut gefallen hat – Ga-Rei Zero

ga-rei-zero Ich weiß, dass es dazu auch einen Manga gibt, aber ich finde absolut keine Informationen darüber, ob es den auch übersetzt gibt, sprich am ehesten wahrscheinlich noch auf englisch.

Kennt den jemand? Kennt die Serie jemand? Ich möchte wirklich wissen, ob ich den eventuell lesen könnte, weil der glaub ich ziemlich gut ist… 😉

Soviel kann ich verraten, in der ersten Folge sterben alle, in der zweiten Folge ebenfalls… da hab ich mir schon gedacht “WTF?!”. Und dann wird endlich mal was erklärt… *g*

Nähere Infos zum Anime (der auch sehr empfehlenswert ist) gibts unter:

http://anidb.net/perl-bin/animedb.pl?show=anime&aid=6113

Bevor ich’s vergess – der heutige Gruß geht an nine, dem ich ein trockenes Bett wünsche… *ggg*

Und zum Schluss auf jeden Fall noch einmal: OBAMA! OBAMA! OBAMA! 😀

Das Land der unbegrenzten Deppen…

Also mal ehrlich, man sollte dieses Land trotz seiner Größe eigentlich nicht ernst nehmen. Gerade eben musste ich mir wieder einmal vor Augen halten, dass sogar Leute wie der gute alte George W. Präsident werden können und niemand unternimmt etwas dagegen. Wer sich jetzt fragt, wie ich auf dieses Thema komme, möge das Fernsehprogramm aufschlagen und findet heute den netten Film über George’s Leben. Ich gestehe, ich habe ihn nicht ganz gesehen, der Grund liegt an meinem anscheinend schwachen Magen, der sich nach den ersten 30min umgedreht hat und sich erst wieder beruhigte, als ich mich entschlossen habe diese haarsträubende Lebensgeschichte nicht weiter zu verfolgen.

Tjo, sonst gibts nicht viel Neues zu erzählen, das Wochenende war zu kurz, die Schwarze Socke ist leider krank geworden und deswegen nicht gekommen *gutebesserungwünsch* und meine Muzis haben mich wie jedes Mal wenn ich daheim bin belagert, nur diesmal gleich im Doppelpack… 😉

16012009006

Was ich mir im Moment noch überlege ist, ob ich meinen Geburtstag in meinem neuen Lieblingsrestaurant feiern möchte, dem Senkoma… da würd’s auch Karaoke geben, nur ist das blöderweise so angelegt, dass die übrigen Gäste alles mithören könnten und das irritiert beim Singen doch etwas finde ich. Sollte ich trotzdem? Naja, ich hab ja noch etwas Zeit, mal schaun ob mir nicht noch etwas anderes einfällt. 😉

Der heutige Gruß geht an pants, der dieses Wochenende hoffentlich angenehm verbracht hat und bald wieder nach Österreich kommt. 🙂